Windows 10 – Herbstupdate 2018

Update ist installiert

In der letzten Woche hat  mein PC ein Update bekommen. Die neue Version ist 1809 (September 2018) und wird seit einigen Wochen verteilt.
Das geschieht alles automatisch – Sie sehen vielleicht, dass der PC ein paar Mal neu startet oder einen blauen Bildschirm, der Sie zum Warten auffordert.

Was ist neu?

  • Man kann jetzt sein Smartphone mit dem PC verbinden und eine SMS vom PC versenden. Dafür muss man die App “Ihr Smartphone” aus dem Appstore von Windows laden.
  • Wenn man diese Verknüpfung erstellt hat, werden die letzten 25 Fotos automatisch auf dem PC gespeichert – somit ersetzt Windows jetzt die Funktion von Dropbox. Das muss man mal ausprobieren und schauen, ob das wirklich nützlich ist.
  • Die Zwischenablage lässt sich für mehrere Geräte nutzen, wenn man die Cloud, also OneDrive, benutzt. Das halte ich für nützlich, da ich am PC und am Laptop arbeiten. Allerdings bringt das für den “normalen” Nutzer wohl eher keine Vorteile.
  • Bildschirmausschnitte lassen sich mit der App “Ausschneiden und skizzieren” erfassen. Diese App gab es allerdings vorher schon, da hieß sie noch englisch “Snipping Tool“.
  • Schnelle Suche: mit dem Drücken der Windows-Taste öffnet sich jetzt nicht nur das Startmenü, sondern der Cursor steht gleich im Suchfenster. So können Sie schnell nach Apps, Ordnern und Dateien oder aber Informationen im Internet suchen.
  • Die App Fotos ist ganz neu gestaltet und ordnet Ihre Fotos jetzt nach einer Zeitleiste, Orten, Personen etc. Das kennt man schon von anderen Apps (zum Beispiel von der Fotos-App von Google). Sobald man die App öffnet, sammelt diese schon Fotos und ordnet sie an. Probieren Sie es mal aus!
  • Sie können alle Fenster bis auf das, in dem Sie gerade arbeiten, ausblenden. Dazu ziehen Sie es (mit Finger oder Maus) etwas hin und her und schon sind alle anderen Fenster minimiert. Eine tolle neue Funktion, um fokussiert zu arbeiten!