Hier finden Sie einige Tipps für das Arbeiten am PC, Tablet oder Smartphone. Fragen Sie mich einfach oder besuchen Sie meinen Offenen Workshop!

Auf kleinen Tastaturen wie für Notebooks oder Netbooks herrscht Platznot. Deshalb hat man eine Taste hinzugenommen, nämlich die Taste FN. Allerdings findet man diese inzwischen auch auf "normalen" Tastaturen, um mehr Zeichen unterbringen zu können. In der Abbildung unten finden Sie diese Taste unten links.
Halten Sie die FN-Taste gedrückt, können Sie eine vierte Funktion aktivieren. Alle weiß (oder farbig, wenn die FN-Taste ebenfalls farbig ist)  eingerahmten Funktionen auf der Tastatur werden mit dieser Taste aktiviert. 

fntaste

Nicht nur Programme, sondern auch Ordner und einzelne Dateien lassen sich auf dem Bildschirm ablegen. Dies ist mit Windows 10 noch einmal einfacher geworden: Ziehen Sie das Programm aus dem Startmenü einfach mit gedrückt gehaltener linker Maustaste auf den Bildschirm. Es wird automatisch eine Verknüpfung erstellt. Dass es sich um eine Verknüpfung handelt, sieht man an dem kleinen blauen Pfeil links unten in der Ecke.
Für Ordner, Dateien und Programme in alten Windows-Versionen gibt es folgenden Weg:

  1. Öffnen Sie den Windows-Explorer, indem Sie unten in der Taskleiste auf das Symbol Explorer klicken.
  2. Hier suchen Sie den Ordner bzw. die Datei, die Sie auf den Bildschirm legen wollen.
  3. Klicken Sie diese mit der rechten Maustaste an, um das Kontextmenü zu öffnen. 
  4. Hier wählen Sie den Befehl Senden an - Desktop (Verknüpfung erstellen).
  5. Sofort erscheint ein Symbol für das verknüpfte Objekt auf dem Bildschirm. Es entspricht dem Symbol des Programms, mit dem diese Datei geöffnet wird.

Wir gehen jetzt von dem Fall aus, dass auf dem PC ein Programm installiert ist, mit dem ich Fotos bearbeiten kann. Seitdem es installiert wurde, werden Bilder mit diesem Programm geöffnet. Ich möchte es aber mit der Windows Fotos öffnen. Oder: Sie haben eine einfache Textdatei bekommen, die nun mit Word geöffnet werden soll.

Lösung:

  1. Öffnen Sie im Startmenü den Ordner Bilder oder den Ordner mit der Textdatei (s.o.).
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei.
  3. Damit öffnet sich ein kleines Menü, auch Kontextmenü genannt, in dem Sie auf den Befehl Öffnen mit klicken.
  4. Damit öffnet sich ein weiteres Menü, indem Sie das Programm auswählen können, mit dem die Datei geöffnet werden soll.
  5. Unten gibt es die Schaltfläche Standardprogramm wählen.
  6. Wenn Sie einmalig das Programm ändern möchten, klicken Sie eines der angezeigten Programme an. Wenn Sie aber für immer das Programm auswählen möchten, klicken Sie die Schaltfläche Standardprogramm unten an.
  7. Die Datei wird damit in dem gewünschten Programm geöffnet.
  8. Wählen Sie die zweite Option (Standardprogramm), öffnet sich ein weiteres Fenster, in dem Sie jetzt das Programm auswählen, mit dem Fotos auf Ihrem Gerät immer geöffnet werden sollen.
  9. Auch in diesem Fall wird jetzt die Datei mit dem ausgewählten Programm geöffnet.
  10. Haben Sie das Standard-Programm geändert (zweite Option), erscheinen jetzt im Explorer andere Symbole als vorher.
  11. Damit wird angezeigt, dass nunmehr das von Ihnen ausgewählte Programm geöffnet wird, wenn Sie ein Foto mit einem Doppelklick öffnen!

Diese Aktion können Sie für jede Art von Datei vornehmen.

Mitte April 2014 endete der Support für Windows XP, was bedeutet, dass es dann keine Updates mehr geben wird. Nicht wirklich schlimm, wenn Sie gar nicht in das Internet gehen und keine E-Mails versenden oder empfangen. 

Aber sobald Sie irgendwie im Netz unterwegs sind, sollten Sie umsteigen. Umsteigen heißt: es muss höchstwahrscheinlich ein neues Gerät her, denn die wenigsten alten Geräte eignen sich dazu, ein neues Betriebssystem zu bekommen! 

Wenn Sie ein neues Gerät kaufen, würde Ihnen zu einem Laptop/Notebook/Ultrabook raten. Standgeräte sind out - sie werden nur noch wenig verkauft. Ein Notebook/Laptop kann heute genauso viel wie ein herkömmlicher PC und Sie können das Gerät überall nutzen, da es tragbar ist! Lassen Sie sich am besten von einem Fachmann beraten.

Vor dem Wechsel auf das neue Gerät sollten Sie Ihre Daten sichern. Am besten geht dies mit einem USB-Stick oder (bei sehr viel benötigtem Speicherplatz) mit einer externen Festplatte.

Wenn Sie nicht wissen, was Sie tun sollen oder Hilfe benötigen, rufen Sie mich gerne an. 

Problem:

Word 2007 / 2010 speichert seine Dateien im Format Office Open XML mit der Dateinamenerweiterung .docx. Excel verfährt genauso und speichert mit der
Dateinamenerweiterung .xlsx. Haben Sie Kollegen, Bekannte oder Freunde, die Ihre Dokumente nicht lesen können, müssen Sie diese anders abspeichern, damit die Dateien kompatibel sind.

Lösung:

Damit Sie Word 2007/10-Dokumente in früheren Word oder Works-Versionen öffnen und bearbeiten können, müssen Sie beim Speichern anklicken, dass die Kompatibilität mit vorhergehenden Versionen erhalten bleiben soll.
Oder aber den entsprechenden Dateityp (Word 97–2003-Dokument oder Works 6.0–9.0 bzw. Excel 97-2003) auswählen.

Um den Dateityp zu ändern, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf die Taste F12, um den Befehl Speichern Unter aufzurufen.
  2. Klicken Sie auf den Listenpfeil neben dem Feld Dateityp und
  3. wählen die entsprechende Version aus, indem Sie auf den passenden Eintrag klicken. Wenn andere Personen oder Computer, mit denen Sie zusammen arbeiten ein älteres Word-Programm verwenden, wählen Sie den Dateityp Word97-2003-Dokument(*doc) aus.
  4. Es gibt auch die Möglichkeit, einen Text im Rich Text Format (.rtf) zu speichern. Dabei handelt es sich um ein Dateiformat, das praktisch von allen Textprogrammen auf allen Plattformen (z.B. Macintosh) verarbeitet werden kann.
  5. Sie haben ebenfalls die Möglichkeit, die Datei im PDF-Format abzuspeichern. Damit ist sie für alle lesbar, da auf jedem Computer das Programm Acrobat Reader installiert ist.
  6. Mit einem Klick auf die Schaltfläche Ok wird das Dialogfeld wieder geschlossen und die Datei unter dem angegebenen Namen abgespeichert.

Von nun an können Sie immer gleich sehen, welche Dateinamenerweiterung eine Datei hat!

OneDrive ist der Name des Online-Speichers in Windows (ab Version 7). Sie erhalten 5 GB Speicher ohne zusätzliche Kosten!

 Um den Speicher nutzen zu können, müssen Sie über ein Microsoft-Konto verfügen. Haben Sie schon einen Account angelegt, ist alles ganz einfach. Öffnen Sie auf Ihrer Startseite die OneDrive-App. Sie finden die App in Ihrem Startverzeichnis unter dem Buchstaben O. 
Haben Sie sich zu Anfang mit einem lokalen Konto angemeldet, können Sie auch jetzt noch ein Microsoft-Konto anlegen. Gehen Sie auf folgende Seite im Internet https://onedrive.live.com/about/de-de/. Hier klicken Sie auf Registrieren und geben hier Ihre Daten (E-Mail-Adresse und ein selbst gewähltes Passwort) in ein Online-Formular ein.

OneDrive Explorer

Nachdem Sie sich bei OneDrive angemeldet haben, können Sie auch im Datei-Explorer direkt auf die Ordner auf OneDrive zugreifen. können Sie wie gewohnt Ihre Dateien ablegen und Ordner anlegen.

OneDriveApps

Nachdem Sie Ihre Fotos, Dokumente und anderen Dateien auf OneDrive hinzugefügt haben, können Sie mit beliebigen Geräten darauf zugreifen. Rufen Sie einfach OneDrive.com auf, oder nutzen Sie eine der zum Download bereitgestellten mobilen Apps.

Installieren Sie dazu ggf. über den Google-PlayStore oder den AppStore von Apple die entsprechende App. Danach loggen Sie sich mit E-Mail-Adresse und Kennwort Ihres Microsoft-Kontos ein und können jetzt die Dateien auf Geräten nutzen.

Mit Ihnen gemeinsam erarbeite ich gute Passwörter und erläutere Ihnen, wie Sie diese sinnvoll speichern. Das Programm KeyPass werden wir herunterladen und installieren, um unsere Passwörter in einem Tresor aufzubewahren.

Hierfür biete ich einen Workshop an!

Dropbox ist ein Programm, das Sie auf dem PC, Laptop, Macbook, Smartphone, Tablet-PC installieren können, um Ihre Dateien überall zur Hand zu haben. Das ist beispielsweise sehr praktisch, wenn Sie Fotos vom Smartphone auch gleich auf den PC schicken wollen. Genauso ist es möglich, wenn Sie an einem fremden PC sitzen, Fotos oder Dokumente abzurufen: Sie loggen sich ein und können direkt auf Ihre Dateien zugreifen.
Wir werden in diesem Workshop ein Konto (Account) einrichten und das Programm ausprobieren.
Bringen Sie bitte ein Smartphone oder Tablet mit, soweit vorhanden.

Schauen Sie sich meine beiden Videos zu diesem Thema an!

Gewinne jetzt den 250 € Amazon Gutschein!
jetzt gewinnen

Diese Seite verwendet Cookies!

Diese dienen dazu, Angebote nutzerfreundlich, effektiv und sicher zu machen. Die meisten Cookies werden nach dem Schließen der Seite wieder gelöscht. Info

OK