Heute (6. Nov. 2020) habe ich mit einer Gruppe ein Zoom-Meeting zum Thema Word gehabt. Was mir aufgefallen ist, ist Folgendes:

  • Loggen Sie sich über den von mir verschickten Link ein
  • Dort melden Sie sich mit der E-Mail-Adresse an
  • Gehen Sie schon eine Viertelstunde vor Unterrichtsbeginn online
  • Denken Sie daran, dass Ihre Kamera und auch das Mikrofon für Zoom freigegeben sein muss (lesen Sie meine Anleitung – da steht alles drin!) 
  • Wenn Sie sich einloggen, klicken Sie auf “Mit Computeraudio beitreten”
  • Falls Ihre Verbindung unterbrochen wird, behalten Sie die Ruhe und loggen sich einfach erneut ein (über den Link)
  • Bedenken Sie, dass das Fenster von dem, der spricht, groß geschaltet wird. Also sprechen Sie nur dann, wenn Sie gefragt werden.
  • Beachten Sie, dass Sie Fenster Andocken können. Dazu finden Sie ein Video hier 
  • Damit können Sie sowohl das Zoomfenster als auch das Fenster, in dem Sie gerade arbeiten, parallel auf dem Desktop sehen.

Alles in allem ist der Digitale Unterricht einigermaßen gelungen – ich nehme an, dass die Teilnehmenden etwas gelernt haben. Bitte schreiben Sie einen Kommentar dazu, wenn Sie anderer oder meiner Meinung sind.


Wiebke Rettig

Wiebke Rettig

Seit über 30 Jahren sind PCs mein Hobby. Seit 2013 sind Macs hinzugekommen, so dass ich auch Ansprechpartnerin für Besitzer von iPhones, iPads und Macs bin.

Newsletter-Abo!

Abonnieren Sie meinen Newsletter mit einem Klick!