Ihr Webauftritt

Möglichkeit 1: Einfache Homepage im Baukastensystem 

Vielleicht möchten Sie eine kleine Homepage mit Informationen über Sie, Ihren Verein oder Ihre Firma selbst erstellen.
Die Kosten für eine solche Homepage bei einem Provider wie Strato oder 1&1 betragen etwa 5 Euro im Monat, also 60 Euro im Jahr.
Ich helfe Ihnen dabei, die Seite einzurichten, und erledige die ganzen Formalitäten – Sie bestücken die Seite mit Inhalten.

Möglichkeit 2: Gestaltung einer professionellen Homepage mit angepasstem Design

Sie möchten eine Seite so wie oben beschrieben, wissen aber nicht, wie diese aussehen soll und möchten von mir eine umfassende Beratung. Sie sagen mir, wie die Seite aussehen soll und ich gestalte Ihren Webauftritt nach Ihren Wünschen.
Dabei ist besonders wichtig, dass das gesamte Design-Konzept auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. Vielleicht haben Sie ja schon ein Logo, auf dem wir aufbauen können.

Möglichkeit 3: Sie möchten eine Firmen(Vereins)-Präsenz im Internet

Bei der Präsentation einer Firma kann es sich um eine im Umfang sehr kleine Seite handeln, die nur die nötigsten Daten enthält .
Es ist aber auch möglich, viele Informationen über die Firma oder den Verein im Netz anzubieten.
Dazu gehören:

  • Texte über die Firma/den Verein
  • Kontakt-Pflege
  • Fotoseiten
  • das Uploaden von Fotos auf diese Seite
  • ein Veranstaltungskalender

Eine solche Website kann (muss aber nicht)  sehr umfangreich sein und sollte gut gepflegt werden. Diese Pflege kann ich durchführen – eine monatliche Pauschale wäre dann angemessen.

Die Kosten für die Erstellung einer Seite sind unterschiedlich, mein Grundangebot ist eine Homepage mit 5 Seiten für 1000€.

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Seite “Planung einer Homepage“.

Responsive Webdesign

Responsive Webdesign beschreibt eine Technik, die es erlaubt, Inhalte trotz verschiedener Endgeräte einheitlich darzustellen, beispielsweise auf SmartphonesTablets oder Desktop-PCs. Dabei werden mit bestimmten Befehlen die Seiten automatisch an unterschiedliche Displaygrößen angepasst.

Smartphones und Tablets werden immer häufiger genutzt und somit muss sich das Webdesign auch darauf einstellen.
Responsive Webdesign hört nicht bei den oben genannten Endgeräten auf, da sich heutzutage beispielsweise auch Smart-TVs oder Beamer als Browser eignen, und die nahe Zukunft weitere, neuartige Anforderungen mit sich bringen wird.

WordPress, Joomla & Co

CMS

Es gibt verschiedene Programme, wie WordPressDrupalTypo3 und Joomla, mit denen man Websites erstellen kann. Diese nennen sich “Content-Management-Systeme” – man spricht hier auch von einem CMS. Mit einer solchen Software können einfache, aber auch komplizierte und umfangreiche Seiten für das Internet erstellt werden. Letzteres habe ich für mich entdeckt und gestalte meine Websites zum allergrößten Teil damit.

In den letzten Jahren habe ich mich intensiv mit der Entwicklung von Websites über das System Joomla beschäftigt und es in seiner Entwicklung begleitet. Inzwischen arbeite ich auch mit WordPress. Sehen Sie sich meine Referenzseite an, um zu sehen, was solche Seiten leisten können.

Sie können sich also vertrauensvoll an mich wenden, wenn Sie eine Internetpräsenz erstellen lassen möchten.