Bezahlen mit PayPal

PayPal ist ein Online-Zahlungsservice, mit dem Sie in Online-Shops sicher, einfach und schnell bezahlen – und das für Sie als Käufer kostenlos.

Ihre Bank- oder Kreditkartendaten sind nur bei PayPal hinterlegt. Deshalb werden diese nicht bei jedem Online-Einkauf erneut übers Internet gesendet – das macht PayPal-Zahlungen sicher.

Sie zahlen außerdem ganz einfach mit zwei Klicks.Das Paypal-Konto wird mit der E-Mail-Adresse und einem selbstgewählten Passwort verbunden. Hinzu kommt eine weiterer Authorisierungscode über Ihr Smartphone, damit Sie wirklich sicher sind.

Darüber hinaus kommt Ihre Ware in der Regel früher bei Ihnen an, denn PayPal-Zahlungen treffen schnell ein, so dass der Verkäufer die Ware sofort verschicken kann.

Jeder dritte Online-Käufer zahlt mit PayPal

Jeder dritte Online-Käufer in Deutschland hat bereits ein PayPal-Konto und weltweit gibt es über 175 Millionen Konten in 190 Ländern. Ich nutze dies seit vielen, vielen Jahren und es ist noch nie “schief” gegangen.

Alle weiteren Infos finden Sie auf der PayPal-Seite unter www.paypal.de.

Abofalle im Internet

Ist Ihnen Folgendes auch schon einmal passiert? Sie klicken auf ein Symbol in  einer Website und Sie meinen, ein bestimmtes Hilfsprogramm zu installieren. Aber in Wirklichkeit passiert etwas Anderes: ein Ihnen völlig unbekanntes Programm installiert sich.

Rechnung oder Jahres-Abonnement

Sie bekommen eventuell eine Rechnung für ein Jahres-Abo und werden darauf hingewiesen, Sie hätten mit der Anerkennung der AGBs auch auf ein Widerrufsrecht verzichtet.

Unlautere Praktik

Lassen Sie sich von solchen Praktiken nicht beeindrucken und bewahren Sie zunächst einmal Ruhe. Einfach ignorieren können Sie die Mahnung zwar, aber ich rate Ihnen dazu, einen Widerruf zu schreiben.

Ein guter Tipp: Setzen Sie sich mit der Verbraucherzentrale in Verbindung – Sie sind nicht allein!

Was sind Cookies?

Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies.

Was ist eine Cookie-ID?

Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde.
Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Cookies

Weshalb werden Cookies verwendet?

Durch den Einsatz von Cookies kann die Website den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf einer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen es, wie bereits erwähnt, die Benutzer einer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung der Internetseite zu erleichtern.

“Was sind Cookies?” weiterlesen

E-Mails täglich abrufen!

Nur etwa 3% der Kommunikation läuft heute noch über Briefe, aber 43% über E-Mail!

Und was höre ich immer wieder? “Nein, meine E-Mails hole ich nur alle paar Tage ab!” Da muss man sich fragen, weshalb Sie täglich in Ihren Briefkasten schauen, aber nicht in Ihren E-Mail-Account? Das ist für mich völlig unverständlich. Zumal der Anteil der Werbung an der Briefpost in den letzten Jahren erheblich zugenommen hat.
Beim E-Mail-Konto können Sie nicht erwünschte Mail gleich mal als Spam kennzeichnen, so dass diese gar nicht mehr in Ihrem Posteingang angezeigt werden. Das können Sie beim Briefkasten nicht! Also: Schauen Sie mindestens einmal täglich in Ihren E-Mail-Account, genauso wie in Ihren Briefkasten!

Achtung PhishingMail!

PhishingMailPayPal

Natürlich sind in diesem Jahr auch wieder Phishingmails unterwegs. Nicht jede Mail, die ein entsprechendes Symbol hat, stammt auch von dem angeblichen Absender.

PhishingMailPayPalSo erhielt ich dieser Tage eine Mail von PayPal – das schien jedenfalls so. Doch die Anrede “Sehr geehrte Frau Zimmer” hat mich sofort stutzig gemacht.
Es wurde behauptet, dass es ein neues “3D Secure Verfahren” gäbe und um das mit MasterCard und Visa zu verknüpfen, bräuchte man nur auf einen Button klicken.
Falls Sie auch so etwas bekommen:
NICHT ANKLICKEN!
Legen Sie die Mail sofort in den Papierkorb und leeren Sie diesen.

Achtung Ransomware – Haie im Netz!

Ransom bedeutet “Lösegeld” – das Wort bezeichnet also Software, die ein Lösegeld von Ihnen fordert! Ransomware kann auf den gleichen Wegen wie ein Computervirus auf einen Computer gelangen. Zu diesen Wegen zählen präparierte E-Mail-Anhänge, wie beispielsweise trojanische Pferde, die mittels Computerwürmern versendet werden, die Ausnutzung von Sicherheitslücken in Webbrowsern oder das Fehlen einer Firewall.

Es werden beispielsweise E-Mails versandt, die vorgeben, eine im Anhang befindliche ZIP-Datei enthalte eine Rechnung oder einen Lieferschein über bestellte Ware.

“Achtung Ransomware – Haie im Netz!” weiterlesen

Was sind PUPs?

Beim Installieren von kostenlosen Programmen werden automatisch Potenziell Unerwünschte Programme (sogenannte PUPs) mit installiert, wenn Sie nicht aufpassen.
Aus gutem Grund erfahren wir in jüngster Zeit viel über potenziell unerwünschte Programme (PUPs). Aktuellen Statistiken eines Malware-Analysten-Teams zufolge machen PUPs mittlerweile einen riesigen Anteil aller Malware-Infektionen aus und lassen dabei Trojaner, Würmer, Viren und Ransomware weit hinter sich.
Mit anderen Worten: diese Programme können nur kostenlos angeboten werden, da die Entwickler von Firmen gesponsert werden, die Ihnen ihre Software “empfehlen” wollen. Dabei können dann auch bösartige Programme sein, was wohl in letzter Zeit vermehr auftritt.
Auf den Seiten von Emsi-Soft, einer Firma die sich mit Sicherheitssoftware beschäftigt, finden Sie Informationen darüber, welche Programme betroffen sind: Schauen Sie auf den folgenden Seiten nach: Blog-Seite von Emsi-Soft und Downloads mit PUPs.

Phishing-Alarm – Mails von unbekannten Absendern!

Immer wieder sind Phishing-Mails im Umlauf sind. Es wird der Eindruck erweckt, dass durch den Klick auf den Link eine falsche Bestellung auf diesem Weg unterbunden und Schlimmeres vermieden wird. Oder Sie sollen irgendwelche Kundendaten bestätigen. 
Über diese Mail, die wohl ziemlich echt aussehen, sollen Sie dazu gebracht werden, Ihre Daten bei Amazon oder PayPal zu  “überprüfen”. Dazu sollen Sie Ihren Benutzernamen und das Passwort eingeben. Tun Sie dies bitte nicht!

Wichtige Tipps zur Überprüfung der Echtheit solcher Mails:

“Phishing-Alarm – Mails von unbekannten Absendern!” weiterlesen

Achtung: Toolbars und Adware!

Inzwischen schieben viele Firmen, die kostenlose Software – sogenannte Freeware – anbieten, den Nutzern eine Toolbar unter, um damit ihre Software zu finanzieren. In den meisten Fällen wird man während der Installation der Freeware darauf aufmerksam gemacht und hat damit zugestimmt, wenn man das entsprechende Häkchen nicht entfernt.
Oft werden sogar die Startseiten der Browser, mit denen man in das Internet geht, durch Seiten ersetzt, die dann Suchanfragen auf eigene Suchmaschinen umleiten (msn zu bing von Microsoft etc.). Damit erhalten Sie eine bunte Startseite mit sehr, sehr viel Werbung!
In Einzelfällen kommt es sogar zu kriminellen Aktivitäten: einem werden Trojaner untergeschoben, die die Tastatureingaben im Browser aufzeichnen und der Betreiberfirma mitteilen.
Das ist eine Unsitte und nimmt immer mehr zu. Oft merkt man erst am Ende eines Installationsprozesses, dass man sich so etwas eingefangen hat – anders kann man es nicht mehr bezeichnen.

Besuchen Sie meinen Offenen Workshop, wenn Sie mehr erfahren möchten! Hier können Sie alle Fragen stellen, die Ihnen auf dem Herzen liegen.